Startseite
  Archiv
  Aktkalender AG
  Medienecho
  Ziele
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/aktkalender-flensburg

Gratis bloggen bei
myblog.de





Studenten für Arbeitsgruppe gesucht!

Dringend benötigt: Motivierte Macher und kreative Köpfe

 Um das Projekt ordentlich voranzutreiben, ist ein gutes Team unabdingbar. Zwar sind wir momentan nicht schlecht aufgestellt, eine Verstärkung ist jedoch nie verkehrt.

Wie zumindest den IM-Studenten bekannt sein sollte, heißt es ab September für alle bisherigen AG-Mitglieder "Auf Wiedersehen" - das Auslandssemester ruft und wir sind in alle Himmelsrichtungen verstreut. Die Arbeit rund um den Kalender ist damit jedoch noch nicht beendet. Logischerweise beginnt grade im Oktober/ November die heiße Verkaufsphase.

Deswegen würden wir uns freuen, wenn sich vor allem Nicht-Dritt-/Viertsemester, also auch gerne Masterstudenten (eigentlich alle, die Ende des Jahres nicht ins Ausland gehen) für die Arbeit in der Arbeitsgruppe begeistern können. Zu den Aufgabenfeldern zählen sowohl Koordination, als auch Kreativität:

  • Sponsoren- und Abnehmerakquise
  • Vertriebskoordination
  • Entwicklung kreativer und unkonventioneller Marketingideen (z.B Flashmobs)
  • Blogpflege
  • Motiventwicklung für Kalenderbilder
  • Presse 

Wenn euch diese Tätigkeiten noch nicht vollständig überzeugen, dann tut es vielleicht ein Griff in die motivationale Trickkiste:

'Projektmanagementfähigkeiten machen sich ja bekanntlich ganz gut im Lebenslauf.'

Meldet euch unter aktkalender-flensburg@gmx.de! Das gilt natürlcih auch, wenn ihr Fragen oder Anmerkungen habt. Wir freuen uns!

Beste Grüße

Eure Aktkalender AG

10.2.11 11:48


Nur gucken, nicht anfassen: Finger weg von unserer Uni!

International Management - Flensburg

IM-Studentinnen, zieht euch aus!

Die Debatte um den Erhalt unseres Studienganges ist noch nicht vom Tisch,  wir nicht aus dem Schneider. Während die Bundesregierung ihr Marketingbudget zur Imagepflege gerade fast verdoppelt hat, nagt Schleswig-Holstein am finanziellen Hungertuch.

Die Gründung des Flensburger Hochschulfonds ist auf dem Weg aus der Misere zwar ein bedeutsamer Schritt, es hält uns als Teil der Studentenschaft jedoch nicht davon ab, Spektakuläres zu planen.

Wir möchten der Landesregierung gerne noch einmal einen Seitenhieb verpassen. Kurzzeitiger Waffenstillstand schön und gut, aber man kennt das ja: eh man sich versieht, sind Versprechungen von gestern, „Schließung“ und „Einsparungen“ plötzlich wieder Schlüsselwörter der aktuellen Stunde.

Unser Beitrag: Nackte Haut – 12 Monate! In Zusammenarbeit mit der für ihre salonfähigen (!) studentischen Aktkalender bekannten Fotografin Sonja Inselmann (http://www.inselmann-kalender.de) soll ein Meisterwerk symbiotischer Verknüpfung von Kunst und Wirtschaft entstehen. Anders gesagt: ein Aktkalender mit Studenten aus unseren Reihen, der sich  wirtschafts- und studienorientierter Motive bedient. Und genau hier lässt sich die unglaublich hohe  Durchschnittsattraktivität der weiblichen IM-Studentinnen ausnutzen – als Aktmodell!

Also, wollt ihr

  • heldenhaft und aufopferungsvoll zur Rettung des Studienganges beitragen?
oder
  • echt schöne Fotos von einer professionellen Fotografin euer Eigen nennen?
oder
  • euch im Rampenlicht der Medien aalen?

Schickt zwei oder mehr Gesichtsaufnahmen sowie ein Bikinifoto an aktkalender-flensburg@gmx.de. Die Fotografin wird sich dann für 12-13 passende Modelle entscheiden. Keine Scheu und falsche Bescheidenheit!

Auf auf, liebe Damen und bis dahin!

Eure Aktkalender AG


 

9.2.11 23:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung